Transparenz

Es hat keinen Sinn es zu verschweigen ūüėČ ¬†– in unserer Region gibt es noch einige andere Charterunternehmen. ¬†Was tun wir, um besser zu sein als die anderen? ¬†1. Teil

Wir spielen mit offenen Karten. Wir nennen unsere Namen und zeigen unsere Gesichter- sowohl von den Chefs als auch den Mitarbeitern.

Die Boote werden auf der Website ausf√ľhrlich beschrieben, mit allen Features, die sie haben oder nicht haben.

Bei den meisten Mitbewerbern wird das Baujahr eines Bootes nur genannt, wenn es brandneu ist. Ist das Boot etwas √§lter, wird das schamhaft verschwiegen. Das halten wir anders. ¬†Anna Blume ist fast zehn Jahre alt? Darauf sind wir stolz! Denn sie ist der Beweis daf√ľr, dass ein gutes und gut gewartetes Boot auch nach langen Charterjahren noch schmuck und zeitgem√§√ü sein kann. Auch in Zukunft wird das Baujahr jedes unserer Boote ¬†in seinem Steckbrief aufgef√ľhrt werden.

Auf unserer Website kann man den Buchungskalender einsehen, und dabei wird es auch bleiben. Von den Internet-Auftritten der meisten Kollegen sind die Belegungspläne hingegen verschwunden, oder es gab sie nie. Zugegeben Рwir haben uns auch schon gefragt, ob es klug ist, öffentlich zu zeigen, wie gut oder schlecht unser Geschäft läuft. Aber wir haben uns entschieden: Wir wollen den Gästen ihre Planung leicht machen Рvielleicht machen wir ihnen damit ja auch das Buchen leicht :).

Und nicht zuletzt ¬†dieses h√ľbsche kleine Blog: ¬†es h√§lt alle, ¬†die es interessiert, dar√ľber auf dem Laufenden , was sich bei uns aktuell so tut.

P.S. Der Buchungskalender 2012 wird noch diesen Monat ins Netz gestellt. Versprochen.

Tags:

One Response to “Transparenz”

  1. JuG sagt:

    … klein aber fein und anders als Andere.
    Gruß JuG

    (PS.: Social Networks? Nein danke!)